Yamida Yogaschule Lüdinghausen_edited.jpg

Yogalehrer Ausbildung (300h)

LERNE & LEHRE Yoga!

Vertiefe dein Wissen über Yoga in Theorie und Praxis mit der YAMIDA ADVANCED (300h+) Yogalehrerausbildung. 

Beginne jederzeit mit der Vertiefung deines Yogas und folge dem modularen Programm auf einmal oder in Deinem eigenen Tempo.

Die YAMIDA ADVANCED (300h+) Ausbildung richtet sich an Yogalehrer und engagierte Yogapraktizierende mit bereits 200h Ausbildung, die nach weiterer Anleitung und Inspiration für ihre Praxis und ihren Unterricht suchen und sich auf die Zertifizierung für die Krankenkassen vorbereiten wollen. Die Advanced Ausbildung ist curricular nach den wissenschaftlichen Vorgaben der zentralen Prüfstelle Prävention aufgebaut, die zum tiefen Verständnis der Wirkungen der Techniken und Methoden des Yoga sowie der Meditation unentbehrlich sind.

Die Yoga-Ausbildungsmodule finden an nicht aufeinanderfolgenden Wochenendseminaren statt. Die Prüfung umfasst eine kooperative schriftliche Prüfung, eine praktische Prüfung (Lehrprobe) sowie ein Reflexionsgespräch mit dem Ausbildungslehrer. 

Die Ausbildungsdauer sollte aufgrund der Anerkennung durch die Krankenkasse 2 Jahre nicht unterschreiten.

Bei uns hast du zudem die Möglichkeit, weitere vertiefende und umfassende Ausbildungen und Seminare im Bereich Yoga und anderen Bereichen wie z.B. Ayurveda, Yogatherapie oder Yin Yoga zu machen. 

Voraussetzungen

Unsere Ausbildungen eignen sich für Yoga-Interessierte, die ihr Wissen über Yoga in Theorie und Paris vertiefen möchten und das Erlernte zum Anleiten von Kursen nutzen wollen. Wichtiger als die Ausübung von Handstand & Co ist uns, dass Interessierte offen, herzlich, neugierig, freudvoll und mit der Bereitschaft, sich persönlich zu entwickeln, in die Ausbildung gehen.

 

Je nachdem, für welche Ausbildung du dich entscheidest, ist eine regelmäßige Teilnahme am Yogaunterricht in unseren Yogastudios wichtig, damit wir deine Entwicklung angemessen begleiten können.  Sollte dies nicht möglich sein, gewähren wir auch eine beglaubigte Teilnahme in einem anderen Studio. Ebenso wird eine Teilnahme an mind. 6 Stunden Workshop vorausgesetzt, um offen für besondere Themen zu bleiben und die Leitung eines Workshops zu erleben. Neben den Anwesenheiten an den Lehrwochenenden erwarten wir eine Nachbearbeitung und Vertiefung der Inhalte (Hausaufgaben), die Ausrichtung von Assistenzstunden und Lehrproben sowie die Bereitschaft zur Reflexion im Gespräch.

Richtlinien und Abschluss

Gemäß unseren Ausbildungsrichtlinien wird das Zertifikat "Yogalehrer/-in" erst nach Ablegung der Prüfung, der regelmäßigen Teilnahme am Yogaunterricht, die Anwesenheit an den Lehrwochenenden, die Ablegung von Assistenz- und Lehrstunden, der Einreichung der Hausaufgaben und der Teilnahme an mind. 6 Stunden Workshop erteilt.

 

Die Prüfung umfasst einen schriftlichen Teil in Form einer kooperativen Klausur, einen praktischen Teil in Form einer Lehrprobe von 20 Minuten und einer mündlichen Prüfung in Form eines Expertengespräch von 10 Minuten.

 

Eine Anerkennung der Ausbildung durch die Krankenkassen ist nur nach der Abschlussprüfung möglich und wenn die Voraussetzungen im Sinne des Präventionsleitfadens gegeben sind (Grundberuf oder 200 Kursleiterstunden NACH der YAMIDA ADVANCED Yogalehrer Ausbildung). Wir unterstützen dich gerne beim Erhalt des Präventionszertifikats.

Curriculum

Anatomie und Physiologie

Image by Mathew Schwartz
  • Psycho-Immunologie

  • Herzkreislaufregulation

  • Organsysteme

  • gesunde Funktionsweise und stress-induzierte Krankheitsbilde

  • chronische Erkrankungen  einschl. chron. Schmerzsyndrome