• Yvonne Beerenbrock

Kapha-taugliche Übungen, um energiegeladen zu bleiben

Aktualisiert: März 23

Die Wichtigkeit, sich nach oben zu bewegen

In unserer hyperaktiven westlichen Gesellschaft scheinen die Vata- und Pitta-Qualitäten mehr denn je zelebriert zu werden; die Geschwindigkeit, der Spaß, die Kreativität, die Ziele, die Erfolge und die "Immer-mehr-wollen"-Mentalität. Ein Kapha zu sein, mag sich anhören, als wären Sie ein weicher, fauler und kuschelnder Bär, der den ganzen Tag nur Törtchen essen möchte. Mit den richtigen ausgleichenden Aktivitäten können Sie jedoch die schönen stabilisierenden Eigenschaften dieses Doshas genießen - und bleiben nicht stecken.



Erinnern Sie sich an die Haupteigenschaften oder Merkmale des Kapha Dosha? In den Sutras werden Sie sie immer wieder rezitieren (ja, Sie können unsere liebevollen Schüler fragen): langsam, stabil, schwer, schleimig, weich, kühl, grob und dicht. Aber es gibt eine Eigenschaft, die oft nicht erwähnt wird, und die hat mit Bewegung oder Richtung zu tun: "nach unten". Es ist dieses süße, erdende Gefühl, wenn man während Savasana in seine Yogamatte schmilzt. Kapha hilft uns, unten verwurzelt zu werden und unsere Sitzknochen wieder richtig zu spüren.


Nach oben bewegen

Dieses Gefühl der Erdung kommt von den Kapha-Elementen Erde und Wasser. Von allen fünf Elementen sind dies die einzigen beiden, die sich natürlich nach unten bewegen. Sie geben uns ein Gefühl von Schwere, Stabilität und Dichte; stellen Sie zum Beispiel Ihre Füße fest auf den Boden. Es sind diese Elemente, bei denen sich die "Schwerkraft" wirklich zeigt. Nicht so sehr bei Feuer, Luft und Raum, da sie sich alle nach oben bewegen und mehr Beweglichkeit und Leichtigkeit mit sich bringen.


Diese Abwärtsbewegung ist eines der Dinge, die Kapha 'besonders' machen. Es ist einer der praktischen Gründe, Kapha Dosha - als biologischen Manager - im oberen Teil unseres Körpers zu haben:


Es sorgt dafür, dass alles, was in Form von Nahrung, Atem und Prana in unseren Körper kommt, auf einem abwärts gerichteten Weg durch unseren Verdauungstrakt und ansonsten durch den ganzen Körper geleitet wird.

Kapha hilft, Vata und Pitta daran zu hindern, sich unangemessen nach oben zu bewegen und sogar aus dem Körper herauszuspringen; es ist wie der schwere und nach unten gerichtete Deckel auf dem Topf! Es ist der Behälter, der alles ordentlich verpackt hält.

Festgefahren im Schlamm

Wenn wir alle wie Elefanten und Nashörner wären, wäre es nicht so schlimm, sich in Schlammpfützen zu suhlen. Leider ist das für uns Menschen eine Art "zu viel Kapha"-Situation. Es ist klebrig, schlammig, schwer und man kommt nur schwer wieder heraus. Geistig und körperlich kann sich das entweder durch tatsächliches "Gewicht" ausdrücken oder dadurch, dass man sich "niedergeschlagen" fühlt, oder dass man sich schwer und deprimiert fühlt; Faulheit zieht einen auf die Couch oder in diese ignorante "Was-auch-immer"-Mentalität hinunter. Das ist Ihr Stichwort, dass die nach unten gerichtete Kapha-Qualität zu viel geworden ist und es Zeit ist, die Dinge aufzurütteln.


In Bewegung kommen und grooven

Was ist also zu tun? Laut Ayurveda nehmen Sie einfach die entgegengesetzte Qualität, um dem Problem entgegenzuwirken! Für Kapha bedeutet das, leichtere und aufwärts gerichtete Qualitäten zu integrieren. Das bedeutet nicht, dass Sie den ganzen Tag wie ein übermäßig aufgeregter Vata-Mensch herumlaufen müssen oder zu einem straff getakteten Pitta-Manager werden.


Hier sind ein paar Beispiele, wie Sie die Aufwärtsbewegungsqualität als Gegenmittel einsetzen können:


  • Stehen Sie früher als sonst auf, zwischen 6:00 - 6:30 Uhr (vor Sonnenaufgang), um die "Abwärtsbewegung" zu beenden, die eine Haupteigenschaft des Schlafes ist.

  • Wählen Sie bei körperlichen Übungen häufiger aufwärts gerichtete und intensive Bewegungen, einschließlich Asanas (es hilft, aufbauende Musik laufen zu lassen).

  • Wählen Sie bei Atemübungen (einschließlich Pranayamas) stärker aufwärts gerichtete, "pumpende" Atemarten wie Kapalbhati (Feueratem) und Bhastrika (Blasebalgatem).

  • Halten Sie Ihren Blick während der Asanas nach oben gerichtet.

  • Stellen Sie sicher, dass Sie "erhebende" Gedanken und Ideen haben.

  • Stellen Sie sicher, dass Sie sich selbst genug stimulieren, um Ihren Hintern in Bewegung zu bringen: das heißt - stehen Sie auf und tun Sie etwas!

Wenn Sie mit Kapha überlastet sind, kann Ihr Magen seinen Inhalt spontan durch Erbrechen nach oben befördern - eine Methode, die im Panchakarma therapeutisch eingesetzt wird, um Kapha Dosha zu behandeln.

Anstelle von Abhyanga machen Sie Udvartana (Ud- bedeutet aufwärts) als Teil Ihrer Dinacharya (tägliche Routine): Dies ist eine Pulvermassage mit Aufwärtsbewegungen und Bewegungen zum Herzen hin. Sie ist sehr erfrischend und energetisierend.

Aufstehen für Kapha-Typen

Dies ist immer der 'lustigste' Teil, wenn man Kapha-Typen erzählt, die oft am meisten oder am längsten schlafen wollen: 'Sie brauchen am wenigsten Schlaf' - "Moment, was? Nein, das ist nicht fair". Eine gute Anti-Kapha-Behandlung ist also, früh aufzustehen, und zwar so früh wie möglich. Idealerweise 1,5 Stunden vor Sonnenaufgang oder nicht später als sechs Uhr. Das Aufstehen während der Kapha-Stunden (6:00 - 10:00 Uhr) kann diese schweren Qualitäten mit sich bringen und buchstäblich zu einer zusätzlichen Gewichtszunahme beitragen - und das ohne extra zu essen.


Wenn ein Kapha-Typ aufsteht, ist das Trinken eines Glases warmen Wassers mit Honig - Honig "schabt" das Fettgewebe - eine gute Möglichkeit, den Tag zu beginnen. Ein weiterer wichtiger Punkt ist, Tempo und Abwechslung in die Routine zu bringen. Es empfiehlt sich, abwechselnd kalt und warm zu duschen und eine feste Trockenmassage (Bürste) einzubauen. Sie können dafür sogar ein raues Handtuch verwenden, wenn eine trockene Bürste zu intensiv ist, wie von unserer Lehrerin Anja Voigt empfohlen. Kräftige und durchblutungsfördernde Körperübungen sind für Kapha besonders wichtig. Aktive Bewegung hilft, Wärme zu aktivieren, um den Schweiß zum Fließen zu bringen, was die Kanäle öffnet und helfen kann, die Poren zu reinigen. Kapha-Typen müssen in jeder Hinsicht aufrütteln, um sich aus dem stagnierenden und klebrigen, schlammigen Wasser herauszuziehen. Das bedeutet, alle ein bis zwei Wochen die Yoga-Routine zu wechseln, aber auch buchstäblich auf der Matte zu stehen und einfach zu schütteln und zu tanzen hilft schon sehr. Geben Sie ein paar Tropfen des ätherischen Öls der Wildorange in Ihren Diffusor, um den Tag mit etwas zusätzlicher erhebender und positiver Energie zu beginnen.


Einem Kapha-Typ wird empfohlen, das Frühstück sehr klein und leicht zu halten oder es ganz auszulassen. Essen Sie nur, wenn Sie hungrig sind. Ein guter Anti-Kapha-Tee wird empfohlen. Kaphas können auch eine Tasse (vorzugsweise schwarzen) Kaffee am Morgen trinken (sorry an die eifersüchtigen Vata-Freunde).


Kapha-ausgleichende Asanas

Beginnen Sie, einige Kapha-ausgleichende Haltungen in Ihre Yogapraxis zu implementieren und verbinden Sie sich mit Ihrem Körper. Wie fühlen Sie sich vor, während und nach der Praxis?


  • Stehende Haltungen

  • Baum-Pose

  • Auf einem Bein stehend

  • Plank

  • Sideplank

  • Krieger

  • Sonnengruß

Variationen zum Hinzufügen:

- Angehobene Arm-Seitenbeugen nach 1 Schritt

- Planke halten

- Atem anhalten

- Windmühle

  • Brustkorböffner

  • Core poses (Bauchübungen)


47 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Mahā-Shivarātri

Erhalte regelmäßig inspirierende Posts. Yogawissen, geistreiche Texte, Gedichte und natürlich alles über kommende Events.

Yamida Yogaschule &

Heilpraxis für körperorientierte Psychotherapie

Sie sind herzlich willkommen bei Yamida - der Yogaschule und Heilpraxis für körperorientierte Psychotherapie - im Zentrum von Lüdinghausen. Unsere authentischen Yogaklassen werden von unseren enthusiastischen YogalehrerInnen unterrichtet.

Unsere Leidenschaft für Yoga geht weiter als nur die Yogaklassen. Wir stecken auch unser ganzes Herz in unsere Yogaschule und in unsere YogaschülerInnen.

Geschwister-Scholl-Str. 28
59348 Lüdinghausen

+49 171 7713066

YOGA

KURSE

YOGATHERAPIE

BLOG

MEHR

Yogalehrerausbildung_Yoga_Lüdinghausen_Yogaschule _Muensterland_logo.png

YOGALEHRERAUSBILDUNG

mit der Yogaschule Münsterland (YOM®)

YogaConference_Münsterland.jpeg

YOGACONFERENCE

MÜNSTERLAND

  • Schwarz YouTube Icon
  • Schwarz Instagram Icon

©2021 by Yamida Yogaschule Lüdinghausen & Datteln